kommunikation

Wir unterstützen Sie bei der angemessenen Finanzkommunikation mit allen relevanten Adressaten.

Wir erleben häufig, dass Unternehmen und Finanzinstitute oder Auskunfteien auf unterschiedlichen Ebenen miteinander kommunizieren. Diese Tatsache alleine führt häufig zu Störungen im Verständnis. Die Gründe dafür sind etwa die verschiedene Bewertung von Sachverhalten, wie den Stärken eines Unternehmens. Beispielsweise ist eine geringe Kapitalquote nicht immer mit einem beinahe insolventen Unternehmen gleichzusetzen. Möglicherweise verstecken sich in einem solchen Fall immense stille Reserven im Anlagevermögen, die zeitnah liquidierbar wären.

Eine korrekt konfektionierte, transparente und individuelle Kommunikation sind für die Außenwirkung von Unternehmen heutzutage unverzichtbar und ein wesentlicher Bestandteil der Finanzierung bzw. Außendarstellung. Allerdings wird dieser Aspekt gerade bei mittelständischen Unternehmen häufig noch immer unterschätzt. Liquiditätsengpässen oder gar einer Kreditklemme kann durch vorausschauende Finanzkommunikation entgegengewirkt werden.

Es ist heute üblich, dass verschiedene Institute und Gesellschaften Informationen über Ihr Unternehmen sammeln und auswerten. Häufig geschieht dies sogar ohne Ihre Kenntnis. Problematisch wird dies vor allem dann, wenn der (unbekannte) Adressat zu falschen Schlüßen aufgrund der vorliegenden Informationen kommt.

Wir unterstützen Sie bei der angemessenen Finanzkommunikation mit:

  • (Haus-) Banken
  • Kreditversicherungen
  • Auskunfteien
  • Inkasso-Dientsleistern
  • etc.

Beliebt bei den Kreditinstituten sind sog. „Bilanzgespräche“, hinter denen manchmal mehr steckt, als der reine Inforamtionsbedarf der Gesellschaften. Gerne unterstützen wir Sie bei der Vorbereitung und der Durchführung vor Ort.

Im Rahmen eines kostenlosen ersten Gespräches sondieren wir zusammen mit Ihnen, welche Faktoren der Finanzkommunikation für Sie besonders relevant sind. Daraufhin erfassen wir einen Status Quo bei den benannten, für Sie relevanten Adressaten und erstellen einen Maßnahmenkatalog, der unter anderem zeitliche und strategische Prioritäten berücksichtigt.

Der Aufwand zur Implementierung einer funktionsfähigen und zweckerfüllenden Finanzkommunikation verringert sich mit der Zeit. Nachdem Strategien und Standards definiert worden sind, ist in der Fogle vor allem die turnusgemäße Erledigung erforderlich.

Der Beratungsaufwand in Bezug auf die Implementierung einer Finanzkommunikation ist sehr individuell – abhängig von den Rahmenbedingungen eines Unternehmens. Vor diesem Hintergrund sind die Kosten einer Beratung nicht pauschal bezifferbar. Nach unserem Erstgespräch ist allerdings eine Indikation möglich.

In allen Fällen prüfen wir für Sie, ob Zuschüsse für unsere Dienstleistung genutzt werden können. In diesem Zusammenhang ist es für uns hilfreich, dass unsere Teammitglieder in der Beratungsbörse der KfW-Mittelstandsbank registriert sind.

Ihr Name, Vorname (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Anfrage bezieht sich auf: (Pflichtfeld)
(Haus-) BankenKreditversicherungenAuskunfteienInkasso-DienstleistungenSonstige

Betreff

Ihre Nachricht

Spamschutz (Bitte Zeichen in das Feld übertragen)

captcha