01 Apr 2014

Kreditversicherer Coface mit neuen Personalien

0 Kommentare

Kreditversicherer Coface wechselt gleich zwei mal im Topmanagement. Spannend sind dabei die zeitlichen und organisatorischen Zusammenhänge.

Coface Gruppe

Die französische Coface-Gruppe ist einer der weltweit führenden Kreditversicherer und bietet neben Finanzierungsdienstleistungen das komplementäre Forderungsmanagement im In- und Ausland an. Der konsolidierte Umsatz der Gruppe betrug 2011 ca. 1,6 Mrd. €, was einem Anstieg zum Vorjahr in Höhe von 7,4 % gleichkommt. Aus 66 Ländern werden die Kunden lokal von knapp 4.600 Mitarbeitern betreut. In Frankreich ist die Coface der Mandatar des Staates zur Abwicklung der staatlichen Kreditversicherung. Die Coface-Gruppe ist eine Tochtergesellschaft der Natixis, der Investmentbank der französischen Sparkassen und Genossenschaftsbanken.

Coface wechselt doppelt in der Führung

Die aktuellen Personalveränderungen beim Kreditversicherer Coface betreffen die oberen Managementetagen. Bereits zum 01.03.2014 übernahm Dr. Thomas Götting die Position als neuer Regional Commercial Director für die Region Northern Europe im Management Board der Coface. In dieser Funktion verantworte er den Vertrieb für Deutschland, die Niederlande, Skandinavien und Russland. Dr. Götting verließ für die neue Tätigkeit den Kreditversicherer Atradius, wo er als Country Director Deutschland tätig war. Die Coface verspreche sich aufgrund der Erfahrungen, die Dr. Götting mitbringe, dass er den Erfolg des Unternehmens maßgeblich unterstützen könne, so Franz J. Michel, General Manager Northern Europe Region (NER) der Coface.

Fast parallel übernahm Téva Perreau zum 31.03.2014 die Position als General Manager der Coface Northern Europe Region (NER) von Franz J. Michel, der sich noch kurz vorher so positiv über die Personalie Dr. Götting äußerte. Perreau war vor der neuen Tätigkeit bei der Coface als Group Chief Risks, Organisation & IT Officer im Headquater der Coface in Paris tätig. Dorthin führte ihn sein Weg unter anderem über Unternehmen aus dem Bereich Factoring. Seine vormaligen Arbeitgeber waren etwa der Factor Natixis und VR Factorem. Laut Jean-Mars Pillu, dem CEO der Coface, seien neben seiner Professionalität genau diese Erfahrungen aus der Factoring-Branche und der Kreditversicherung wesentliche Erfolgsfaktoren im Sinne der Entwicklung der wichjtigen Region Nordeurope.

(Quellen: http://www.coface.de/News-Publikationen-Events/News/Commercial-Director-Region-Nordeuropa, abgerufen 04.03.2014; http://de.wikipedia.org/wiki/Nordex_SE, abgerufen 31.03.2014; http://www.coface.de/News-Publikationen-Events/News/Neuer-General-Manager-der-Coface-Region-Nordeuropa, abgerufen 31.03.2014; http://www.allgemeine-zeitung.de/wirtschaft/wirtschaft-regional/mainzer-coface-ohne-michel-kreditversicherer-tauscht-chef-der-deutschland-niederlassung-aus_14017677.htm, abgerufen 31.03.2014.)
(Suchwörter zu diesem Artikel: Kreditversicherung, Coface, Kredit)
[zum Anfang]